For interested parents

7Oct
07.10.2017 09:00 - 14:00
Open House
27Jan
27.01.2018 09:00 - 14:00
Open House

School Events

No events found

Welcome to Cologne International School

Internationale Friedensschule Köln / Cologne International School –  the best education for your child, providing a path to the (German) Abitur, to the International Baccalaureate. Truly bilingual lessons, predominantly taught by native speakers. Committed to the global world: international, intercultural and interreligious. Committed to your child: individualized support in small learning groups. Committed to progressive learning: state of the art facilities, technology in the classroom and a focus on the development of soft skills alongside academics. All of this is Internationale Friedensschule Köln / Cologne International School.

IFK/CIS – recognized by the state NRW and accredited by the International Baccalaureate Organization (IBO) and the University of Cambridge. We are a state-approved private school and an IB World School.

IFK/CIS – we know that the future belongs to those who think outside of the box, who are curious, develop creative ideas and implement intelligent and practical solutions. The future belongs to those who have learned to move within the globalized world confidently and effortlessly, who know their own culture and are open to others. We’ve established the framework, especially for your child. Become you.

ib logo 128  ecis logo 100 agis logo 128

 

Primary School

 

Bilingual Grammar School

 

International School

The primary school prepares its pupils for life in a globalised world: they learn world languages, they experience cultural diversity and they develop their personal strengths. They receive the necessary individual support to be optimally prepared for the next steps, the secondary school.   At the bilingual grammar school it is our mission to equip students with the skills needed for life-long learning in a global context. In order to reliably develop each student’s potential, we provide an academic curriculum which establishes a sound basis for entry to higher education and professional training.   At the international school we aim to provide a rounded education that gives equal weight to the academic, pastoral and extra-curricular dimensions of school life. We believe that each child is an individual who needs a unique combination of challenges and support in order to ‘become them’.


read more...


read more...


read more...

Primary School

  • The Second Round of NRW Mathematics Competition

    Seven pupils from our primary school were successful at entering the second round of the country-wide Mathematics competition that took place at the Alzeyer Str. Primary
    School on the 5th of February.

    Read more

  • Willkommen im ersten Schuljahr

    In diesem Jahr war die Einschulungs-Zeremonie für unsere Erstklässler besonders gut besucht. Die Festgesellschaft wurde in der Turnhalle vom Grundschulchor begrüßt, der den Schulsong mit kräftiger Stimme vortrug. Head of School und Geschäftsführerin Frau Sonja Guentner eröffnete die Zeremonie. Erfreut hieß sie die Vielzahl stolzer Eltern, gespannter Großeltern, teilnahmsvoller Verwandter und erwartungsvoller Kinder willkommen. Sie bedankte sich für das Vertrauen der Familien, ihre Kinder zur IFK zu schicken und betonte, wie wichtig die Einschulung für die gesamte Schule sei.

    Dann richtete der Grundschulleiter das Wort an die Kinder. In seiner kurzen Rede an die Kinder versuchte er die Aufregung zu lindern und sprach den Kindern Mut zu. Danach wurde es offiziell: "Ich rufe Euch jetzt der Reihe nach auf und ihr kommt bitte nach vorne zu euren Klassen!” Jedes aufgerufene Kind hatte seinen eigenen Auftritt. Einige schritten zaghaft auf ihre neue Klasse zu, andere hüpften ihren neuen Mitschülern entgegen. Unter Applaus und den Klavierklängen von Herrn Gerwing verabschiedeten sich die Erstklässler in den Unterricht. Die Eltern nahmen die Einladung von Schule und PTA an, erfrischten sich bei Kaltgetränken und Kaffee und machten sich miteinander bekannt.

    Nach kurzer Zeit war der 1. Schultag auch schon wieder vorbei und strahlende Erstklässler wurden von ihren stolzen Eltern empfangen, um den Tag im Kreise der Familie zu feiern.

    Read more

  • Taking Action to Save the Rainforest

    In our unit we learned about forests of the earth. We think it is terrible that the rainforest is being destroyed and we want to protect the rainforest. Some of us collected donations over the weekend from family, friends and neighbors. We also presented a little play, sang a song and sold cookies on Open House Day, September 26, in order to raise even more money. Saturday morning we had to immediately dress up

    Read more

Billingual Grammar School

  • Jugend Debattiert

    'Jugend Debattiert' ist ein Wettbewerb, bei dem Schüler der Jahrgangsstufen 8-12 von verschiedenen Schulen gegeneinander debattieren. Frau Fangmeyer und Herr Krause hatten zu diesem Anlass eine Debattier-AG eingerichtet, an der von den Deutschlehrern ausgewählte Schülerinnen und Schüler, die sich als stark im Argumentieren erwiesen hatten, teilnehmen konnten.

    Read more

  • Eine Option nach dem Abi

    Am 16.4. folgte eine Gruppe der Stufe 11 des Gymnasiums einer Einladung der International School on the Rhine in Neuss. Ein Senior Admissions Officer des Imperial College London war angereist, um seine Institution vorzustellen. Das Imperial College wurde 1907 gegründet und ist eine der besten Hochschulen im Verbund der University of London. Es hat einen naturwissenschaftlich-technischem Schwerpunkt. Es wird gegenwärtig von 14700 Studenten
    besucht und vergibt jährlich über 6000 Abschlüsse. Unter den Ehemaligen sind 14 Nobelpreisträger und 2 Gewinner der Fields Medaille (so etwas wie der Nobelpreis für Mathematik).

    Angesiedelt im Herzen von London ist das Imperial eine äußerst attraktive Option mit allerdings sehr hohen Zulassungshürden. Einer unserer Schüler fragte nach, ob das deutsche Abitur als Abschluss anerkannt würde und bekam die Antwort dass das Abitur "very well respected" sei und deutsche Studenten die größte Population ausländischer Studenten am Imperial bilden würden. Man müsse je nach gewünschtem Studiengang ein Abitur von 1,4 bis 1,2 mitbringen um eine realle Chance auf eine Zulassung zu haben.

    In der an den Vortrag anschließenden Fragerunde wurden wichtige Details zum Bewerbungsprozess, zu den erwarteten außer curricularen Aktivitäten, zum Studentenleben auf dem Imperial Campus und zur Universität im Allgemeinen beantwortet.

    Man hatte den Eindruck, dass die Veranstaltung für unsere Schüler einen informativen Blick über den Tellerrand des deutschen Bildungssystems bot, ihnen aber auch die Sicherheit vermittelte, dass sie mit ihrem angestrebten Abschluss auf einem international anerkannten Weg sind.
    Die nächste entsprechende Veranstaltung am 28. April wird von der London School of Economics, einem anderen hochangesehenen Mitglied der University of London, bestritten. Es ergab sich in Übereinstimmung mit den Hochschulvertretern, dass die nächstjährige Präsentation der beiden Colleges in unserer Schule in Köln stattfinden soll.

    Read more

  • Neuigkeiten aus dem Gymnasium

    Wegen mehrerer Seiteneinstiege ist die Schülerschaft des Gymnasiums weiter angewachsen. Das Abitur wirft seine Schatten voraus. Der 18.3.2016 wird der letzte Unterrichtstag unseres Abiturjahrganges sein.

    Dr. Inglis hat inzwischen ihre Oberstufenberatung zum nachschulischen Studium und einschlägigen Sprachprüfungen begonnen und ist dabei auf großen Widerhall in der Schülerschaft gestoßen.

    In der Lehrerschaft ist eine akademische Fortbildungsgruppe entstanden, in der schulrelevante wissenschaftliche Literatur besprochen wird.

    Davon unabhängig hat sich eine Gruppe formiert, die der Frage nach ‚Einstein in der Schulzeit‘ nachgeht, dabei an die neueste Einstein-Forschung anschließt und die Möglichkeit einer kleinen Ausstellung in der IFK erwägt.

    Read more

  • Dankurkunde Deutsche Krebshilfe / Flea Market

    On the 12.02.2016 there was a flea market in the classes 6a and 6b. Everybody was invited. Lots of students and classes came to buy something. Some people sold old toys. They were many booths with different things. Some sold smoothies and crêpes, some sold waffles, some sold cookies, one booth sold lottery tickets, you could shoot on a goal-wall and play can-knockdown

    Read more

  • Abitur 2016

    Das Gymnasium der Internationalen Friedensschule führte als anerkannte Ersatzschule in diesem Schuljahr erstmalig eine Abiturprüfung durch, ein Meilenstein in der Schulentwicklung. Am 17.3. wurden wir von der Bezirksregierung auditiert und bekamen grünes Licht für die Durchführung der Prüfung in Eigenregie. Die Ergebnisse waren exzellent, von 13 Schülern hatten 6 einen Abiturdurchschnitt von 1,5 oder besser, der beste war 1,1, der schlechteste 3,3. Zwei Schüler wurden mit Fachhochschulreife entlassen.

    Herr Dr. E. Fernbach, Oberstufenkoordinator

    Read more

International School

  • UNICEF gala: A great performance!

    UNICEF gala: A great performance!

    For many years the UNICEF gala at the Maritim Hotel has been a fixture on Cologne’s event calendar. At the end of November, big stars and young artists come together to collect money for children. This year, for the first time, IFK’s big band was among them. The band had the privilege of being the opening act. It was a wonderful performance that was rewarded with great applause.

    Read more

  • Students of the International School participated in a Model UN conference

    Students of the International School participated in a Model UN conference

    A group of International School students recently participated in a Model UN (MUN) conference in Neuss called MUNelly. A MUN conference is a simulation of a UN general assembly that is usually conducted with secondary school or university students. These simulation activities have been taking place for almost as long as the United Nations themselves have been in existence. The goal is to replicate the sessions and negotiations of the main bodies of the United Nations as authentically as possible.

    Read more

  • Benefit Concert „Ihr seid jetzt auch Deutschland“ /

    Benefit Concert „Ihr seid jetzt auch Deutschland“ / "You are also Germany now"

    A very international group of parents, students and teachers from the CIS community enjoyed an amazing night at the Lanxess Arena on March the 17th, when they attended the refugee benefit event, „Ihr seid jetzt auch Deutschland“ / “You are also Germany now”.

    Coming from Russia, Germany, Switzerland, Great Britain, Ireland, Canada and Spain, our group was diverse. Nevertheless we had lot in common: we had all decided to live in Germany, and

    Read more

  • Science in the Stadtwald

    Group 4 Project Presentation, September 2015

    One of the highlights of our Open House day was the science presentations delivered by our Grade 12 students. As part of their IB science course, students work together on a scientific topic to “encourage an understanding of the relationships between scientific disciplines and the

    Read more

  • Donations for future leaders Ghana

    On 26 September, ten of our students and two teachers will travel to Ghana. They will continue their work and support of the project with the Future Leaders Underprivileged Children’s Centre (UCC) and earn valuable life experience in the process. Because the children at the Future Leaders UCC lack basic necessities, students and teachers of CIS would like to take clothes, books and school equipment with them to Ghana. We would like to ask for docnations of:

    • Football shoes (all sizes)
    • Football jerseys
    • Books for children (English)
    • Classroom equipment, toys etc.
    • Light summer clothes and shoes

    Donations should be clean and in good condition. Please deposit these items in the green bin at the main entrance / sports hall.

    Thank you very much for your kind support!!
    Students, Mr. Mills, PTA – More Sports
    http://www.volunteerucc.org

    Read more

Erstellen Sie einen Arbeitsbereich für Ihr Team